Aktionen und News

Die große Bühne der Schliemann-Grundschule in der Aula ist ein Ort großer Emotionen. Egal, ob beim Bühnenprogramm zum Schulanfang, für Tanz- und Gesangsvorführungen oder zur Auszeichnung besonderer Leistungen, immer ist die Begeisterung bei allen auf der Bühne und die Freude bei allen Zuschauern davor zu spüren. Fast jede Aufführung auf diesen Brettern ist legendär. Sobald sich der Vorhang öffnet, ist die Bühne zudem ein gern genommenes Foto-Motiv.

Der Förderverein spendete nun ein Banner mit dem Schriftzug der Schliemann-Grundschule, das unter Einhaltung der aktuellen Brandschutzvorgaben über der Bühne hängen darf und damit die spätere Frage nach dem Ort des Fotos unnötig macht.

Wir freuen uns auf viele weitere spektakuläre Vorführungen und jede Menge schöner Erinnerungsfotos.

Nachdem die Mitgliederversammlung 2020 bedingt durch die Pandemie ausfallen musste, freuen wir uns besonders, dass wir am 7. Oktober abends im Mehrzweckraum der Schliemann-Grundschule zusammenkommen, auf die letzten beiden Jahre zurückblicken und vor allem auf das vor uns liegende Jahr schauen konnten. 

Im Rahmen dieser Versammlung wurde turnusgemäß auch ein neuer Vorstand gewählt. Während Eveline Wilczek als erste Vorsitzende und Jan Ungewiß als zweiter Vorsitzender wiedergewählt wurden, stellte sich Susanne Schreck nicht mehr zur Wahl. An ihrer Stelle wurde Sonja Paul als neue Schriftführerin gewählt. Nicole Sirzisko wurde in der Position der Kassenwartin bestätigt. Als Beisitzerinnen wurden Tanja Seelbinder, Justina Bag und Regina Langer gewählt. Dorothea Rietz, Sebastian Böhme und Jaqueline Albert verlassen dafür den Vorstand.

Als Kassenprüferin bleibt uns Simone Roscher erhalten, die mit Susann Krell ein neues Team-Mitglied begrüßen kann.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Vorstandsmitgliedern, die den Verein mit Leben gefüllt und mit viel Engagement und Freude die Aktionen und Projekte unterstützt haben.

Außerdem gratulieren wir dem neuen Vorstand zur Wahl und wünschen ihm gutes Gelingen, viele Ideen und jede Menge Spaß und Freude dabei, unsere Kinder in der Schliemann-Grundschule zu unterstützen.

Zur Bundestagswahl am vergangenen Sonntag wurden in der Schliemann-Grundschule fünf Wahllokale eingerichtet. Der Andrang an den Wahlurnen war groß, denn neben der Wahl des Bundestages wurden auch die Vertreter des Berliner Abgeordnetenhauses und die Bezirksverordneten gewählt. So waren die Schlangen und die Wartezeiten recht lang.

Zum Glück unterstützte der Förderverein die Wartenden auf dem Schulgelände unter dem Motto: "Stimme weg - Kaffee hilft" mit Getränken und Kuchen, so dass die Wähler das überaus schöne Wetter am Wahlsonntag dennoch genießen konnten. 

Am 14. August standen die diesjährigen ABC-Schützen voller Spannung vor der Schule, um zum ersten Mal ihre Lehrer zu treffen und ihren Klassenraum zu besichtigen. Doch zuerst ging es mit den Eltern in die Aula, in der die Schulleiterin Frau Stein die Erstklässler und ihre Eltern herzlich begrüßte. Nach einem kurzweiligen Bühnenprogramm der älteren Schüler nahmen die Klassenlehrer die Erstklässler mit in die Klassenräume zur ersten Schulstunde. Die Eltern und Verwandten genossen in dieser Zeit das schöne Wetter auf dem Schulhof. Am Stand des Fördervereins konnten sie sich informieren und sich mit frischem Kaffee und kalten Getränken die Wartezeit zu verkürzen. Kleine Leckereien in den berühmt-berüchtigten Schliemann-Gläsern sorgten bei dem einen oder anderen zusätzlich für ausreichend Energie.

Am 28.9. traf sich der Vorstand nach einer Corona-bedingten langen Zeit, um aktuelle Angelegenheiten des Vereins zu besprechen.

Da der traditionelle Weihnachtsmarkt der Schliemann-Grundschule aufgrund der aktuellen Hygiene-Maßnahmen und der momentan nicht einschätzbaren Lage im Dezember abgesagt werden musste, ist das nächste große Event der jährliche Schliemann-Cup, das Hallenfußball-Turnier der 5. und 6. Klassen im Januar. Leider ist es nicht möglich, die Spiele in der Halle auszutragen. Deshalb wird das Turnier auf den Mai verschoben und findet im Freien statt.

Die diesjährige Einschulung am 15. August brachte bedingt durch die notwendigen Hygiene-Maßnahmen große Herausforderungen mit sich, die von den Lehrern, Schüler und Eltern bravurös gemeistert wurden. So wurden die ABC-Schützen klassenweise in der Aula mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm begrüßt, bevor sie in den Klassenraum geführt wurden. Die Eltern und Verwandten warteten in dieser Zeit auf dem Schulhof, auf dem der Stand des Fördervereins informierte und die sommerliche Hitze mit kalten Getränken erträglicher machte. Kleine Leckereien in den berühmt-berüchtigten Schliemann-Gläsern sorgten bei dem einen oder anderen zusätzlich für ausreichend Energie. Dazu wurden selbstgenähte Mund-Nase-Masken, die freundlicherweise gespendet wurden, zum Kauf angeboten, da die Kinder zukünftig eine solche Maske auf den  Fluren des Schulgebäudes tragen müssen.